fbpx

Lord Space: Nyati meets c o t a // Video + Album

Lord Space // The Message
Lord Space – Nachtalb (VÖ : 30.09.2016/ c o t a & Nyati)

Wie aus dem Nichts tauchte vor etwa einem Jahr das erste Video auf dem Kanal von Nyati auf und wurde aus dem Stand über 75.000 Mal aufgerufen. Nicht schlecht für ein bis dahin gänzlich unbekanntes Kollektiv aus Musikern um unter anderem OmaureAtvanz, Nick Mitdemkopf, tusken, +ma und Lord Folter, wenn man bedenkt, dass es dazu kein Aufspringen auf aktuelle Trends benötigt, wie es ein Miami Yacine dieser Tage vormacht. Zu der Zeit hatte sich das Kollektiv c o t a durch einige Releases von und mit Scarf Face, Joe Space, Wun Two, Frost, Made in M und Smuv einen namen gemacht.

Die musikalisch ähnliche Sozialisation ist nicht zu übersehen, es wurde connected und so war es nur eine Frage der Zeit, bis es ein Kollaboprojekt mit Beteiligung beider Kollektive geben wird. Dies geschieht in Form des Albums „Nachtalb“ von Lord Folter und Joe Space aka Lord Space, dessen erster Ausläufer und Titeltrack bereits Ende 2015 erschien.

Der Titel leitet sich hierbei wohl weniger von ähnlich klingenden Gebirgen, sondern viel mehr von der weitaus älteren Bedeutung eines „(im alten Volksglauben) koboldhafte[n], gespenstische[n] Wesen[s], das sich nachts auf die Brust des Schlafenden setzt und bei ihm ein drückendes Gefühl der Angst hervorruft“ beziehungsweise der „Alb“ als „schwere seelische Last, seelische Bedrückung, Beklemmung“ (vgl. Albtraum) ab.

Mit der Unterstützung von Master Niggel (BAF), Scarf Face und Lasser wird auf 15 Brettern aus der Schmiede von unter anderem Made in M, drwn., Frost, tusken., +ma und Smuv der neue Status Quo des deutschsprachigen Untergrunds definiert. Trifft sicherlich nicht jeden Geschmack und wirkt manchmal etwas sperrig, sollte man aber auf jeden Fall im Auge behalten.

Das Album ist auf Vinyl und digital erhältlich. Im Vorfeld erschienen Videos zu den Tracks „Nachtalb“ und „Taube“ ein Videosnippet gibt es seit heute ebenfalls.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.