fbpx

Clefco holt den Mullet back ins Game // Album Download

Clefco

Clefcos Verlangen nach Schlaf dürfte sich in Grenzen halten — anders lässt sich die Veröffentlichung von zwei richtig starken Projekten innerhalb weniger Wochen nicht erklären. Während auf „White Glock“ gemeinsame Sache mit Anthony Mills gemacht wurde, ist das Remix-Tape „Marshmallow Mullet“ Clefcos alleinige Spielwiese. Mit der Ausnahme des Remixes zu „Suicidal Thoughts“ von The Notorious B.I.G., für den sich Kollege Brenk Sinatra unterstützend einbrachte. Die restlichen Nummern unterliegen aber einzig den Remix-Künsten Clefcos. Das Ergebnis: Wunderbar wummernde Beats voller Wärme, die in vielen Fällen nicht nur mit den Originalen mithalten, sondern jene sogar übertreffen. Bestes Beispiel der „I Get Money“-Remix, der den originalen Beat von Apex ziemlich alt aussehen lässt. Und „Suicidal Thoughts“ zu remixen, ohne dabei die Intensität der Biggie’schen Wortkunst zu schmälern, ist sowieso ganz große Kunst. Die Namensgebung dieses Remix-Tapes mag ungewöhnlich bis seltsam erscheinen, die Musik spricht aber eine klare Sprache.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.