„Weißheiten“ von Rin und Yung Hurn // Video

hurnrin

Live from Earth gehört zu jenen Labels, die sich keiner klaren Schublade zuordnen lassen und daher in die Kategorie „anders“ fallen: Zum einen trauen sie sich in neue musikalische Sphären, zum anderen verzichten sie auf sonst labeltypische Prozesse beim Umgang mit Künstlern und Fans. Live from Earth ist einfach ein eingeschworener Kreis von Individuen mit der gleichen Vision. Da Geld in dieser Welt nur eine untergeordnete Rolle spielt, werden alle Veröffentlichungen als Gratis-Download angeboten. Die letzten Releases des Labels waren unter anderem das „Krocha-Tape“ von Yung Hurn und die „Genesis-EP“ von Rin. Nun arbeiten die beiden Steckenpferde von LFE zusammen an einem neuen Projekt namens „Mafia der Liebe“, welches den schwäbischen Gesang von Rin mit dem „Wiener-Rap“ von Yung Hurn fusionieren soll. Bereits vergangene Woche veröffentlichte Rin auf seinem Soundcloud-Account das Lied „Beihbe“, nun folgt die Videoauskopplung „Bianco“ – Fazit: Kool Savas hat sein „Black„, die beiden LFE-Representer haben ihr „Bianco“.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.