fbpx

Noch nicht im Holzpyjama: WSDG, Fidibus & Julius Lazer // Video

WSDG
WSDG, Fidibus und Julius Lazer machen es sich am Zentralfriedhof gemütlich.

Während klassische gspritzte Gärprodukte bei Minusgraden nur mit Müh und Not genießbar sind, eignet sich Glühwein auch nach der adventlichen Hauptsaison bestens zur Ölung rostiger Kehlen. Zu dieser Erkenntnis sind offenbar auch die in Wien lebenden Rapper Caballero und Ben Lingua von WSDG und Fidibus gekommen, die ihre gemeinsame EP „Wein oder Spritzwein“ der aktuellen Wetterlage angepasst haben. Die kostenlose Remix-Version „Wein oder Glühwein“ beinhaltet die Instrumentals einiger eingesessenen Produzenten, darunter Digga Mindz, SterilOne und Alesh the 3st.

Den adaptierten Beat zum Outro „71er Endstation“ hat Julius Lazer beigesteuert, der auf diesem Track auch raptechnisch hervorsticht. Im dazugehörigen Video fahren die vier Künstler aus dem Mozaik-Umfeld dem Thema getreu mit der Bim vom Ring zum Wiener Zentralfriedhof, der wohl größten und fesselndsten Attraktion Simmerings. Dort angekommen schmieden die beteiligten Rapper mit Hochprozentigem in der Hand morbide Zukunftspläne und philosophieren über ihren potenziellen Legendenstatus. Darüber hinaus genießen sie die Kaiserebersdorfer Friedhofsatmosphäre und machen sich Gedanken darüber, wie sie mal ein Bankl reißen wollen.

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.