WIKI (of Ratking) – „Livin‘ with My Moms“ ft. Nasty Nigel // Video

WIKI

Die Harlemer von Ratking scheinen die Kreativität gepachtet zu haben – oder einfach gute Videoregisseure zu kennen. Anders lässt sich die Fülle an hervorragenden Musikvideos nicht erklären. Für „Livin‘ with my Moms“ von Ratking’s WIKI mit Nasty Nigel wird sogar auf Superhelden-Ästhetik zurückgegriffen. Aber verständlich, wenn im Plot die Mütter entführt werden ist schließlich schnelles Handeln gefragt. Weswegen WIKI und Nasty Nigel wie Superman durch die Lüfte fliegen. Mit dem Ziel, die Mütter zu befreien und den Entführern eine (oder zwei, drei) aufs Maul zu hauen. Grandioses Video, fabriziert von Regisseur Alon Sicherman aka Londo, zu einem nicht minder starken Track.

„Lemme tell you about living with my mom/ Still smoking blunts out of the window when she gone“

„Livin with My Moms“ wird auf WIKIs Soloalbum „lil me“ enthalten sein, das am 7. Dezember über Letter Racer als Gratis-Download veröffentlicht wird. Die Tracklist liest sich mit Namen wie Madlib, Kaytranada, Harry Fraud, Skywlkr oder Skepta beeindruckend – und natürlich dürfen auch die Homies Hak und Sporting Life nicht fehlen.

01. WikiFlag (pt. 1 prod. Madlib – pt. 2 prod. Sporting Life)
02. Living with My Moms ft. Nasty Nigel (prod. Black Noi$e)
03. Seedy Motherfucker (prod. Black Mack)
04. Hit the L ft. Hak (prod. Sporting Life)
05. Old Blocks New Kids ft. Jadasea (prod. Sporting Life)
06. Cherry Tree ft. Micachu (prod. Micachu & Sporting Life)
07. God Bless Me ft. Sporting Life & Skepta (prod. Skywlkr)
08. Club Shit (prod. DJ Lucas)
09. Lil Me (prod. Sporting Life)
10. 3 Stories (prod. Kaytranada)
11. Whole Half ft. Antwon (#ONTOTHENEXTONE) & Jesse James Solomon (prod. Yung Gutted)
12. Sunday School Dropout ft. Hak (prod. Harry Fraud)
13. Patience ft. Antwon (prod. Sporting Life)
14. Crib Tax (prod. Kaytranada)
15. Ioneedmuch ft. Teddy AF (prod. Sporting Life)
16. Sonatine ft. Slicky Boy (prod. Lee Bannon)
17. Sun Showers ft. Teddy AF (prod. Black Mack)

Sporting Life releaste kürzlich sein Produzentenalbum „55 5’s“ – hier gibt es ein ausführliches Review zu lesen.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.

X