fbpx

Total Chaos lassen den Wilden Westen aufleben // Reissue

Total Chaos
Aufgefrischt: „… Aus Dem Wilden Westen Deluxe Edition“

Die Serie der Reissues von Alben der österreichischen HipHop-Pioniere Total Chaos geht in die dritte Runde. Mit „Worte & Beatz“ sowie „Werwaswiewannwo“ sind in den vergangenen Jahren zwei Vorzeige-Werke der hiesigen Rap-Geschichte als Neuauflagen erschienen, nun geht es noch weiter zurück in die musikalische Historie des in Innsbruck gegründeten Duos. Am 18. Oktober ist die frisch gepresste Version von „… Aus dem Wilden Westen“ über hhv erschienen. Zu diesem Anlass hat Benjamin Zangerl das ursprünglich 1994 erschienene Debütalbum neu gemastert.

Wie auf dem farblich gepimpten Cover ersichtlich ist, gab es neben Manuva und d.b.h. zwischenzeitlich auch ein drittes Mitglied. Der ursprünglich aus Spanien stammende Don aka Creative Destruction war Anfang der 1990er-Jahre ebenfalls Teil von Total Chaos. Wie in den Credits vermerkt, ist er mittlerweile leider verstorben. Auf textlicher Ebene sorgten die beiden MCs für eine für damalige Verhältnisse progressive Mischung aus englischsprachigen Raps von Don sowie auf Hochdeutsch gehaltenen Rhymes von Manuva, der zu seiner Anfangszeit ebenfalls auf Englisch getextet hatte. Neben den ersten Releases der befreundeten Gruppen Texta und Schönheitsfehler war das Album ein entscheidender Faktor dafür, dass die heimische Rap-Landschaft bereits früh ein hohes Level erreicht hat. Vetreten ist darauf etwa der Track „Traurig Aber Wahr“, der bis heute nicht an politischer Brisanz eingebüßt hat.

Im Vergleich zur lediglich mit sechs Nummern (sowie vier dazugehörigen Instrumentals) versehenen Originalversion, fällt das Reissue um einiges üppiger aus. Das ist der „12 Bits – Dope Beats & Demos“ betitelten Bonus-Vinyl zu verdanken, die über zehn bisher unveröffentlichte Schmankerl aus der Produktionszeit Anfang der 1990er-Jahre verspricht. Beim Hören dieser ist ein besonderer Retro-Charakter garantiert, zumal ein Roland W-30 (Keyboard & Digital-Sampler mit „sehr limitierter Samplezeit“) als Herzstück der Aufnahmen fungiert hat.

Das Reissue von „… Aus dem Wilden Westen“ gibt es hier zu bestellen.

 

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.