Gras im Treppenhaus – Soufian macht Flous // Video

soufian

Pünktlich zum „Ichbin2Berliner“-Release von UFO361 werden Schüsse aus dem Azzlackz-Camp gefeuert: Für die Schatzis Hanybal und Nimo startet die Tour mit den ersten Shows – JA MAN HABEEEBEEEE – während Azzlackz Babo Haftbefehl und Brudi Capo ihr neues Label „Generation Azzlack“ vorstellen. Gesignt sind die drei bekannte Namen aus „Kalash“. Hafti rollt also mit seinen Habibis Soufian, Enemy und Diar.

„Zwischen Gut und Böse – dünner Faden.
Er macht Para für Mama in Teufels Namen“

Soufian ballert auf alle: Mit einem Cut unterbricht er Nimos „Nie Wieder„-Videosingle, denn er hat etwas Wichtiges zu sagen – „Was soll ich dir sagen Bruder, wir sind da jetzt. Neue Generation, Digga. Wir sind da um zu zeigen was Rap ist, Digga. Wir sind jung, wir sind heiß Digga, hungrig. Wir rasten jetzt aus, Digga.“

Nun ist es endlich soweit, dass Soufian, den man bisher nur aus einigen Feature-Tracks kannte, seine erste Video-Auskoppelung „Hab die Straße im Blut“ veröffentlicht. In „Chabos“ gekleidet mit einem kalten Blick, vertickt er die Packs im Treppenhaus zu einem SOTT-Beat. Wer Bock auf mehr vom Azzlackz-Neuling hat, muss sich vorübergehend mit dem Vorhandenen zufrieden geben, denn Soufians Debüt „Allé Allé“ erscheint erst im kommenden Jahr.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.

X