Shuko – Change Gonna Come ft. Saigon, Vinnie Paz, R.A. The Rugged Man & Carolyn D’Elia (Audio)

shuko

Die US-Rap-Connections des Mainzer Produzenten Shuko dürften bekannt sein, greifen doch Größen wie Talib Kweli, R.A. The Rugged Man, Vinnie Paz oder Saigon regelmäßig auf die Beats des ehemaligen BOZZ-Musik-Members zurück. So konnte das letzte Produceralbum The Foundation“ aus 2006 schon eine richtig illustre Gästeliste aufweisen, mit der das neueste und seit Freitag erhältiche Werk namens „For the Love of It„, das mit Featurebeiträgen von u.a. B-Real,Talib Kweli, Blu, Masta Ace, Evidence, Saigon, R.A. The Rugged Man und Vinnie Paz glänzt, nominell aber durchaus mithalten kann. Die letzten drei genannten geben sich auf „Change Gonna Come“ die Ehre – ein Track, der  auf Grund des radiofreundlichen Beats und der Hook von Carolyn D’Elia etwas ungewohnt klingt, aber dennoch überzeugen kann.

[iframe_loader width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/_0mYlvhPAQ4″ frameborder=“0″]

Tracklist:
1. Allow Me (feat. Pete Philly, Evidence & 20Syl)
2. Heatwave (feat. Talib Kweli & Leslie Clio)
3. Be Yourself (feat. Blu)
4. Pull the Trigger (feat. B-Real & Ira May)
5. Best Friends (feat. TY & Akua Naru)
6. Grind (feat. Kidaf & Blu)
7. Change Gonna Come (feat. Saigon, Vinnie Paz, R.A. The Rugged Man & Carolyn D’Elia)
8. Regrets (feat. Grand Puba & Kinga Lizz)
9. Nothing Changed (feat. Masta Ace, Kidaf & Nekfeu)
10. The Same (feat. CL Smooth & 20Syl)
11. Little Bit of This (feat. Rox)

(thomki)

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.