Keine ruhige Minute mit der Schlachthofbronx // Stream

Eine Fledermaus als passendes Cover-Motiv der neuen Schlachthofbronx-EP
Eine Fledermaus als passendes Covermotiv der neuen Schlachthofbronx-EP

Das Münchner DJ-Duo Schlachthofbronx, bekannt für ihre starke Bass-Affinität und ekstatischen Liveshows, meldet sich nach Ende ihrer „Tour de Rave“ mit einer neuen EP zurück. „Haul & Pull EP2“ erschien diesen Freitag und bietet wieder das bekannte energetische Abrissprogramm. Musikalische Engstirnigkeit steht dabei weiterhin nicht auf der künstlerischen Visitenkarte der beiden, weisen die drei Nummern der EP eine große Bandbreite von unterschiedlichen musikalischen Stilen auf – egal ob Reggae, Dub, Dancehall, Grime, Footwork oder Garage, Elemente all dieser Genres setzen Schlachthofbronx zu einem explosiven Ganzen zusammen. Unterstützung bei diesem Vorhaben kommt diesmal von Doubla J, Warrior Queen und Gonjasufi.

Letztgenannter verleiht der EP einen erfrischenden psychedelischen Touch: Auf dem Track „Goodbye“ rückt sich Gonjasufi, der fernab musikalischer Ambitionen seine Zeit als Yogalehrer verbringt, mit seinem atypischen, mystischen Gesangsstil auf gewohnte Weise in den Mittelpunkt.

Gonjasufi gastiert am 30. April auf dem Donaufestival in Krems.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.

X