Sa-Roc ist am Rapthron angelangt // Video

 „,Forever‘ encourages us all to find beauty amidst our imperfections, strength beneath our pain, and acceptance of our differences. Celebrate selflove and acknowledge the star you truly are.” US-Rapperin Sa-Roc lenkt mit ihrem neuen Video den Blick auf Selbstakzeptanz und Empowerment und schafft damit ein Werk mit gesellschaftlichem Wert. Die Rapperin aus Washington D.C. macht seit 2002 Musik und kündigt mit dem Track ihr mittlerweile zehntes Album an, produziert von Atlanta-based Produzent Sol Messiah sowie Black Thought.Mit sehr persönlichen und überlegten Rhymes skizziert Sa-Roc, wie schwierig man es als Female MC im Rap-Business hat und auch als Frau allgemein, vor allem als dunkelhäutige.

In einem spirituell anmutenden Video zeigt sich die Rapperin verletzlich, gibt Narben aus schweren Zeiten preis und scheut sich nicht vor ihren Fehlern. „Never claimed to be perfect, That’s an impossible dream, I’m just saying that I’m worth it, that’s the responsible thing.” Dabei teilt sie sich einen goldenen Thron mit anderen Frauen, die zwar zu Beginn ein wenig selbstkritisch dreinschauen, sich aber Sa-Rocs Aufruf „You better shine on ‚em, baby you’re a star“ nicht zweimal sagen lassen. Gemeinsam strahlen sie einen selbstbewussten, starken und natürlichen Vibe aus, der zu mehr Selbstakzeptanz ermutigt.

Über fast fünf Minuten spittet die bei Rhymesayers Entertainment Gesignte mit starker Stimme auf simple Beats und man merkt ihr an –  sie weiß „the sky’s the limit.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.