Die Leiden des jungen Rin // Video + Download

rinerror

Die „Live From Earth„-Familie ist um ein Mitglied reicher: Rin droppt bei dem für seine „mutigen“ Releases renommierten Label seine „Genesis EP“. Diese kann einem anfangs sehr schmalzig vorkommen, ab „Error“ kippt man aber rein und spätestens bei dem herzzerreißenden „Moj Jad“ („Mein Elend“ auf Kroatisch) ist man Feuer und Flamme für den Rapper. Wie so oft in diesem ungreifbaren Genre gilt aber: Wer das Ganze zu ernst nimmt, ist fehl am Platz. Und wer sich nicht einlässt, braucht gar nicht auf Play zu drücken. Doch auch wenn für viele diese Ansammlung an hochdramatischen Teenie-Problemen zu poppig, kitschig oder sogar zu abgedroschen klingt, ist es doch schön, sich das Ganze mit dem nachträglichen Wissen anzuhören, dass das ja alles halb so schlimm war damals.

Die EP besteht aber nicht nur aus Trennungsschmerz, Liebeskummer, Drogenexzessen und Autotune. In den letzten beiden Tracks wird es heiterer bzw. härter: Das von Großmeister Lex Lugner (ein Just for the Record mit ihm gibt es HIER)  produzierte „Don’t Like“ kommt mit einer derartigen Leichtigkeit daher, dass Bewegung zum Zwang wird. Absoluter Banger! Auf dem abschließenden „Curtis“ wird’s dann noch mal so richtig fett, „wir verüben keine Morde, wir verüben Trends!“ Bars! So hat Rin auch Punchlines am Start und macht seine EP dadurch auch für Leute interessant, die bis jetzt die Meinung vertraten, dass in diesem Subgenre (Cloud? Electronic Lightcore? „Ästhetik/Sound-Gewülst“ wie LGoony sagen würde?) zu wenig „gerappt“ und zu viel geprotzt wird. Ein Video zum Song „Error“ hat der Junge übrigens heute auch veröffentlicht.

Wie jedes Erzeugnis aus der „Live From Earth“-Crew steht auch die Genesis-EP zum freien Download zur Verfügung.

[iframe_loader style=“border: 0; width: 400px; height: 472px;“ src=“http://bandcamp.com/EmbeddedPlayer/album=928215054/size=large/bgcol=ffffff/linkcol=0687f5/artwork=small/transparent=true/“ seamless>Genesis EP by Rin„]

 

 

 

 

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.