fbpx

RAPSODY & 9TH WONDER – WIEN SHOW (Review)

 

[iframe_loader scr=“ width=“600″ height=“338″ src=“//www.youtube.com/embed/htKzY5QDgzc“ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe>“]

 Kamera / Schnitt : Ibrahim Yıldız

Die guten Menschen von Fear Le Funk taten sich was Gutes und wollten es mit möglichst vielen Menschen teilen. Denn veranstalten ist zu einem Teil auch die Erfüllung eigener Konzertträume. Und dass das Fear Le Funk Kollektiv sehr ambitioniert mit und aus Liebe zur Musik an das Ganze rangeht, ist kein Geheimnis. Dass es der Schar heimischer HipHop-Fans ebenso gefallen dürfte und sie dem Ruf in den Viper Room in größerer Menge folgen würde, davon konnte man ausgehen, wenn einer der bedeutendsten Produzenten der Nuller-Jahre in Wien Tourstop macht. Leider für die Betreiber von FLF verhielt es sich – wohl auch wegen des Termins – nicht so und die anwesenden Besucher kamen in den Genuss, einen Abend mit Jamin & Fid MellaBöser Wolf & Hendl und nicht zu letzt eben den Headlinern Rapsody und 9th Wonder in kleiner, aber dafür umso feinerer Runde zu verbringen. Schade für die ambitionierten Menschen von Fear Le Funk, die uns schon öfters besonders interessante und gute Acts nach Wien brachten bzw. heimische Acts buchten. Den Anwesenden wird es wohl weniger ausgemacht haben.

Abgesehen von der niedrigen Besucherzahl war es ein runder Abend im Viper Room, an den sich alle Anwesenden wohl länger erinnern werden – sieht man den Grammy Gewinner und Vortragenden an diversen amerikanischen Eliteuniversitäten nicht alle Tage in einem derart privaten Ambiente. Geduldig signierten er und Rapsody nach der Show Poster und posierten mit Fans für Fotos und Selfies. Ein sympathischer Star zum Angreifen, der eine talenierte Frau als dopen MC einem Publikum auf dieser Europatournee vorstellt. Die seit 2008 auf dem eigenen Lable gesignte MCee, die Features mit namhaften MCs vorzuweisen hat (Kendrick Lamar, Dj Premier, Erykah Badu, Big Daddy Kane, Raekwon, Mac Miller) verstand es mit viel Charme, Talent und Selbstvertrauen, das Publikum von der ersten Minute an zu begeistern. Deutlich zu sehen sind die Vorbilder wie MC Lyte oder Bahamadia. Ein ausführliches Interview mit beiden Artists gibt es in Kürze hier auf THE MESSAGE zu sehen. Oben unser Video zu diesem Abend.

/ds/

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.