fbpx
Polifame

Polifame vereint seine „The Message Exclusives“ // EP

Polifame
VÖ: 22.05.2020 | Duzz Down San

Erst im April nach einigen Jahren Pause mit der „Tukan“-EP auf die Bildfläche zurückgekehrt, legt Polifame direkt nach. Diesmal führt der Mundartrapper seine „The Message Exclusives“ zusammen, die zwischen 2010 und 2020 erschienen sind und bislang noch nicht offiziell auf den Streamingplattformen verfügbar waren – inklusive „Oiss wird guat“,  dem jüngsten Streich.

Obwohl bereits 2018 entstanden, könnte so manche Line durchaus aus der Anfangszeit der Pandemie stammen. „Albträume wern real – Horrorszenario, wü ned glauben, dass die Meldung wahr woa im Radio. Angst in die Kepf, des Ganze setzt si in Gedanken fest und der Affekt is ned farbenfroh“, startet Polifame etwa in den Track. Letztlich dreht sich „Oiss wird guat“ aber um Abgründe in einer Gesellschaft mit immer weiter wachsender sozialer Ungleichheit, allgegenwärtigem Leistungsdruck und Gefühlswelten zwischen Wut, Angst und Apathie. Duzz-Down-San-Kollege Testa rundet mit Cuts ab.

Im Vergleich dazu fallen die drei weiteren Exclusives von Polifame um einiges unbeschwerter aus. Widmete sich der Wahlwiener aus der Stahlstadt vor knapp zehn Jahren mit „1 1/2 Stund“ der damaligen Zugfahrtdauer zwischen den beiden Städten, pendelte er im Jahr darauf mit einigen Alliterations-Lines von „Pol zu Pol“. Mit selbst eingespielten Saxofon-, Gitarren-, Keyboard-. und Bassklängen, stimmlicher Unterstützung von The Unused Word und Cuts von Chrisfader folgte 2013 die Funk-Hymne „Why is it so funky“.

Hier geht es zu den weiteren Streamingplattformen.

Beitragsfoto: Daniel Shaked

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.