P.Tah, Mirac & Testa – Vögel (Video)

Vögel

Nicht wenige Rapper weisen  eine gewisse Affinität zu Vögeln (jaja, denkt nicht so schmutzig!) auf – man denke dabei nur an den Dipset’schen  „Bird Call“ (brrrrrr!!), der in den letzten Jahren von Money Boy so schön adaptiert wurde. Oder die Internet-Hater-Abrechnung „Vögel“ von Olli Banjo und JonesmannP.Tah und Mirac nähern sich den gefederten Wirbeltieren auf eine andere Weise: Die beiden nützen eine Gemeinschaftsproduktion von Mirac und Alligator Man zur Thematisierung von Vorurteilen gegenüber Fremden und greifen hier auf Vögel als Metapher zurück. Für das Video bedienten sich die Duzz Down San-Member bei Alfred Hitchcocks Film „Die Vögel“ aus dem Jahr 1963, ein Klassiker des Horrorgenres, welcher auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Daphne du Maurier basiert und den eigentlich ziemlich „flyen“ Tieren einen unvergesslich gruseligen Anstrich verpasste.

[iframe_loader width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/IyGnPKYUK9E“ frameborder=“0″]

Der Track stammt aus der „Xanax„-EP, die ihr hier laden könnt.

(thomki)

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.