Now Reading
Mumble Rap aus den 80ern: Lent und Roko von der Tanke // Video

Mumble Rap aus den 80ern: Lent und Roko von der Tanke // Video

Es ist eine kleine Zeitreise, auf die sich Lent und seine Crew für den neuen Song begeben. Mumble Rap trifft auf den Sound der 80er-Jahre, aus Lent wird Lucky Lentiano, sein Bruder und Produzent wird Damiano Beats und einen neuen Feature-Partner gibt es noch dazu – Roko von der Tanke.

Lent & Roko von der Tanke // Screenshot von YouTube

Seit Anbeginn seiner Karriere erhält Lent bereits den Support von RAF Camora, welcher sich Anfang Jänner auf ein neues Level hob: Auf RAF Camoras vorerst letztem Solo-Album „Zenit RR“ featurte dieser auf zehn Songs zehn Gäste, einer der Auserwählten ist Lent. „Fefe 488“, die Kritik seitens der Fans, Lents Auftritt auf dem Song komme zu kurz, beschwichtigte RAF schnell, indem er schrieb: „Er singt die Hook und das Intro und Outro! In diesem hohen Style ist keiner besser als er und UFO daher wollte ich da Lent haben. Aber ein richtiger Feature-Track folgt auf seinem Album“. Eine starke Ansage, die Erwartungshaltung an den Rapper aus Linz dürfte steigen.

Umso angenehmer wirkt es, dass „6. Dezember“ nun locker-entspannt und melodisch daherkommt, die lobenden Worte scheinen Lent angespornt zu haben, habe er sich doch auf dem neuen Song einem komplett neuen Sound angenommen. Dass Rap prinzipiell mit dem 80ies-Sound harmonieren kann, zeigte sich mit dem massentauglichen „FML“ von Bausa, Lent und sein Feature-Gast Roko von der Tanke klingen jedoch moderner, die Kombination aus Lents individuellen Mumble Rap und der melodischen Sounduntermalung bringen die vergangenen Jahre ins Jetzt.

See Also
Dark Matters des Moses Boyd // News

Ein Gesamtstück, das Video im Stil der damaligen Zeit, die Outfits zum Teil so altmodisch, dass diese heute wieder modern sein könnten. Lent ist in Feierlaune und auf der Überholspur, sowohl im 80er-Style, als auch im wahren Leben.

Scroll To Top