Mirac bringt die 90er zurück // Audio

Es war das beste Wochenende meines Lebens„, sagte der damals 17-jährige Salute, als wir ihn 2013 auf das Red Bull Music Academy Bass Camp in Wien angesprochen haben. Er war damals neben Musikern wie Four Tet oder Cid Rim eingeladen, um sich bei internationalen Treffen mit anderen Musikschaffenden auszutauschen. Die diesjährige internationale Red Bull Music Academy, die seit 1998 stattfindet, beginnt kommende Woche in Montreal. 70 auserwählte Teilnehmer werden Workshops durchlaufen, Lectures halten und natürlich auch gemeinsam produzieren und arbeiten.

Österreich wird dabei gleich von zwei Musikern vertreten: Singer-Songwriterin und FM4-Award-Preisträgerin Mira Lu Kovacs von der Band Schmieds Puls sowie Duzz-Down-San-Mitglied, Rapper und Produzent Mirac. Dieser hatte sich bereits vor zwei Jahren für die RBMA in Tokio beworben, weil er „geflasht“ von der Idee war, gemeinsam mit internationalen Künstlern Musik zu machen und sich auf diese Weise Inspiration zu holen. An neuen Kontakten wird es definitiv nicht mangeln, spielt Mirac sogar am selben Abend wie Just Blaze ein DJ-Set.

Vor seiner Abreise veröffentlicht Mirac aber noch einen Remix, der bereits Anfang August bei der Duzz-Down-San-Show auf FM4 gespielt wurde. Der 21 Jahre alte Song von No Doubt, in dem Gwen Stefani ihren Liebeskummer verarbeitet, wurde von Mirac großteils in einer Nacht neu arrangiert. Die rockige Note wird durch einen Dubstep-lastigen Refrain ersetzt, der ganze Song noch eine Spur kitschiger. Generell produziert Mirac derzeit auch viel lieber, als zu rappen. „Zum Rappen fehlt mir momentan die Motivation. Ich habe jetzt gerade eine EP mit Selbstlaut abgeschlossen (Release im Oktober), wo ich alle Beats gemacht hab, aber keinen einzigen Featurepart drauf hab. Außerdem arbeite ich gerade verstärkt mit Sängerinnen zusammen. Es gibt zwar noch nicht viel, aber beim nächsten Release werd ich sicher nicht selbst ans Mic steppen„, sagt er gegenüber redbull.com.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.