Now Reading
Merlin Miller: Von Vorarlberg zum Songcontest?

Merlin Miller: Von Vorarlberg zum Songcontest?

merlinmiller1

Der gebürtige Vorarlberger Merlin Miller hat bereits mit 16 Jahren mit seinem Produzenten und DJ Bernhard Fetz eine eigene HipHop-Formation gegründet. Mit OneMoreHit haben die beiden noch deutlich elektronischere Musik gemacht, gewisse Kritik an System und die Frage nach dem Lebenssinn haben auch damals schon Platz gefunden, wie „Wordakrobaten“ beweist.

Trotz mehrerer Auftritte in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich die beiden nach zwei EPs und einem Album dazu entschlossen, sich lieber Soloprojekten zu widmen. Merlin entschied sich davor aber noch für eine Reise nach Afrika, um dort verschiedene Hilfsorganisationen zu unterstützen. Geprägt von diesen Erlebnissen ist auch seine erste Solo-EP „Heimatlos“. Den gleichnamigen Titeltrack hat Merlin Miller letztes Jahr mit Miss Weirdy als Live-Version aufgenommen – jener Vorarlbergerin, die bei unserer Veranstaltung „Die 20 feschesten Rapper“ vergangenes Jahr eine Wildcard gewonnen hat.

merlinmiller22015 hat Merlin Miller auch noch seine zweite Solo-Ep namens „Momentaufnahme“ nachgeschossen, „Johannesburg“ stellt die letzte Videoauskopplung aus diesem Werk dar. Derzeit arbeitet der 24-jährige Wahl-Wiener an seinem ersten Solo-Album „Solis Ortus“, welches Mitte des Jahres erscheinen soll und laut Merlin Miller sehr „melancholisch“ wird. Darauf vertreten ist auch der Song „Moneypoliert“, mit dem sich der Rapper für den österreichischen Beitrag beim Eurovision Song Contest beworben hat, um „bekannter zu werden“. Geschafft hat er es damit jedenfalls auf die Shortlist mit 38 anderen Songs, das Voting für den Teilnehmersong startet demnächst auf Facebook. Die Nummer selbst dreht sich um Trends, denen wir blind folgen, es geht um Konsumkritik und darum, wie wir durch Geld manipuliert werden.

See Also
Austro Round-up (KW 16/20)


www.merlin-miller.com
www.facebook.com/miller.merlin

Scroll To Top