fbpx

Meow The Jewels // Album Download

Meow the Jewels
(Quelle: Meow The Jewels-Booklet)

Eines der ungewöhnlichsten Remix-Projekte der Rapgeschichte steht endlich zum Download bereit: EL-P und Killer Mike verschenken „Meow The Jewels, das Run The Jewels 2-Remix-Album mit einer Horde Katzen in der Hauptrolle. Die Riege der  Produzenten, die sich an diesem Wahnsinn beteiligten, liest sich eindrucksvoll: Die Remixe kommen schließlich von Größen wie Just Blaze, The Alchemist, Prince Paul sowie Mitgliedern von Portishead und Massive Attack. Da hat EL-P wohl seine Kontakte spielen lassen. Aber alles für einen guten Zweck, werden doch die Einnahmen aus den Vinyl-Versionen zur Gänze gespendet. Respekt für diese Aktion und den folgenden Tweet:

 

 

Tracklist:
01. Meowpurrdy (feat. Lil Bub, Maceo, Delonte & Snoop Dogg) (remixed by El-P)
02. Oh My Darling Don’t Meow (remixed by Just Blaze)
03. Pawfluffer Night (remixed by Zola Jesus)
04. Close Your Eyes and Meow to Fluff (feat. Zack de la Rocha) (remixed by Geoff BarrowPortishead)
05. All Meow Life (remixed by Nick Hook)
06. Lie, Cheat, Meow (remixed by Prince Paul)
07. Meowrly (remixed by BOOTS)
08. Paw Due Respect (remixed by Blood Diamonds)
09. Snug Again (feat. Gangsta Boo) (remixed by Little Shalimar)
10. Creown (remixed by The Alchemist)
11. Angelsnuggler (remixed by Dan the Automator)
12. Creown (Bonus) (remixed by  3D, Massive Attack)

DOWNLOAD.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.