fbpx

LGoony ist „heilig“ // Video

Lgoony
LGoony liefert Blockbuster-Material.

Nachdem er seine gesammelte Wut auf die Szene als Luis Lone mit seinem UZI MOB in „Schreie aus dem Keller“ kanalisiert hat, steht LGoony mit seinem weitaus bekannteren Alter Ego und dem lang angekündigten Projekt „Intergalactica“ in den Startlöchern. „Heilig“ ist das erste Musikvideo und in verschiedener Hinsicht „next level shit“.

Sei es die Storyline und technisch einwandfreie Umsetzung des Videos von the XZ., der Beat von Karol Tip & Nikki 3k oder die Attitüde des Rappers, der es schafft, einen authentischen Fick auf Dogmen einer Szene zu geben, die er gleichermaßen liebt und verachtet und die er aktuell wahrscheinlich mehr beeinflusst, als ihm bewusst ist.

Aus den spärlich gesäten Infos lässt sich erschließen, dass das neue Werk am 22. Dezember um 23:14 Uhr (zum Download?) erscheint – am selben Tag gibt es im Kölner YUCA einen Pop-up-Store des Labels Air Force Luna, über das „Intergalactica“ demnach vermutlich auch physisch veröffentlicht wird.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.