Lent bekommt den „Kiss“ // Video

Nachdem der gerade mal 18-jährige Lent mit seinen wenigen bisherigen Tracks sogar den Superstar am österreichischen Raphimmel RAF Camora überzeugen konnte, sind die Erwartungshaltungen an den Newcomer aus Linz dementsprechend hoch. Ewas Besonderes scheint Lent ja zu haben, irgendwas scheint ihn vom Rest der Szene herausstechen zu lassen.

Lents neue Single „Kiss“ kommt mit einem Video daher, welches sich mit der Otto-Wagner-Villa als Drehort stiltechnisch nicht nur an der kulturellen Historie Wiens orientiert, sondern mit Aufnahmen von Plattenbauten für genau diese Vielfältigkeit sorgt, die Lent auch verkörpert. Der Linzer Rapper bedient sich an Autotune und vereint dabei Doubletime-Parts mit einer melodischen Hook. Was daraus entsteht ist ein irgendwie entspannter, eingängiger Track, der jedoch durch die Doubletime-Einlagen für soundtechnische Abwechslung zwischendrin sorgt.

„Kopf gegen Brust / Cop ist korrupt“.

Die passende Sounduntermalung kommt auch diesmal wieder von Lents Bruder Damian Beats, der seiner 808-Linie treu bleibt. Aber auch Lent fährt stiltechnisch die altbekannte Rapper-Allüren-Schiene: schöne Frauen, ein teurer Lamborghini, die prunkvolle Villa; als Kontrast dazu der Nike-Trainingsanzug, die Boys, der Plattenbau. Und dennoch sorgt der 18-Jährige durch das Gesamtbild, das dadurch entsteht, für frischen Wind im Rapgame. Weil es Lent als Persönlichkeit – aber auch musikalisch – schafft, sich irgendwie von dem Rest abzuheben.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.