Lebensberatung nach La-Coka-Nostra-Art: „Stay True“ // Audio

Wählen den "Ski Mask Way": La Coka Nostra
Wählen den „Ski Mask Way“: La Coka Nostra

Schon bevor der erste Ton von La Coka Nostra auf Platte veröffentlicht wurde, herrschte ein unheimlicher Untergrund-Hype um die Gruppe. Nicht zu Unrecht, ist zumindest auf dem Papier die Zusammenkunft von House of Pain, Non Phixion (in der Gestalt von ILL BILL) und Special Teamz  (in der Gestalt von Slaine) eine große Sache. Zudem setzte die Gruppe auf das richtige Merchandise, das für eine gewisse Zeitspanne bei jedem Rapkonzert der härteren Gangart im Publikum vorzufinden war. Keine Frage: Diese fünf bärtigen Testosteronbomben zogen ihre Marke ganz groß auf. Nur mussten sie irgendwann auch musikalisch liefern. Spätestens 2009 war der Zeitpunkt gekommen, an dem einzelne Tracks, mit denen sie ihre Follower auf MySpace ruhigstellten, nicht mehr reichten. Folgerichtig legten La Coka Nostra ihr Debüt „A Brand You Can Trust“ vor, das den Anspruch an das eigene Schaffen gleich im Titel enthielt. Viel Härte, Wut und kaum musikalische Kompromisse – das Zielpublikum zeigte sich durchaus angetan, alle anderen hörten sowieso nicht hin. Diesem Rezept blieben sie auch auf dem Nachfolger „Master of Dark Arts“ treu, obwohl mit Everlast in der Zwischenzeit ein Gründungsmitglied von Bord ging.

Vier Jahre nach „Master of Dark Arts“ kündigen La Coka Nostra nun ihr drittes Album „To Thine Own Self Be True“ an, das am 04. November 2016 über Fat Beats veröffentlicht wird. Härte ist zwar immer noch Programm – allerdings dürfen diesmal die persönlicheren Töne nicht fehlen, wie ILL BILL erklärt: „It’s definitely the most personal record we’ve made under the La Coka banner and while we’re still making music that’s hard as fuck, there’s a maturity to this latest batch of songs that makes it different from a lot of the older stuff„. Von dieser Richtungssetzung kann man sich auf der ersten Single „Stay True“ überzeugen, die von Statik Selektah produziert wurde und eine klare Botschaft enthält: Egal, welche Probleme dich tagtäglich konfrontieren, du musst dir immer treu bleiben. Nicht der schlechteste Rat, den La Coka Nostra ihren Hörern auf den Weg geben.

„To Thine Own Self Be True“–Cover und Tracklist:

La Coka Nostra

01. Dark Day Road (Produced by J57) || 02. I Need Help featuring Sick Jacken (Produced by Leaf Dog) || 03. Waging War featuring Rite Hook (Produced by The Arcitype) || 04. Murdered Tonight (Produced by DJ Lethal) || 05. Stay True (Produced by Statik Selektah) || 06. Blind featuring Q-Unique & Sadie Vada (Produced by Marco Polo) || 07. Crispy Innovators featuring Vinnie Paz (Produced by Vherbal) || 08. Archie Bunker featuring Nems (Produced by DJ Lethal) || 09. High Times featuring Sick Jacken (Produced by Salam Wreck) || 10. America featuring Apathy (Produced by DJ Lethal) || 11. Now Or Never featuring SKAM2 & Rite Hook (Produced by DJ Lethal) || 12. To Thine Own Self Be True featuring Rite Hook (Produced by ChumZilla)

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.