Kinetical

Kinetical lässt den „Lyrical Skengman“ raus // Split-Video

Kinetical

Kinetical und P.tah befinden sich in der Hochphase der Planung ihrer gemeinsamen EP, die sie im Herbst via Duzz Down San veröffentlichen möchten. Nachdem die beiden meist auf UK-Bass-Beats spittenden Flow-Maschinen bereits im April mit „Done“ einen würdigen Vorboten abgeliefert haben, legt nun Kinetical mit dem Solo-Splitvideo zu seinen englischsprachigen Parts auf den Tracks „Inbox“ und „Mic Tun Up“ nach. Erneut rappt er auf einem satten Grime-Unterbau – die beiden Instrumentals stammen von DMG aus Wien. Darauf kotzt sich der „Lyrical Skengman“ zunächst über seine Inbox und nervige Nachrichten auf seinem Handy aus, bevor er sich dem Representen zuwendet sowie gegen Rapper-Kollegen feuert.

Das düster gehaltene Video von Dominic Galleya, der bereits „Done“ visualisiert hat, bietet reichlich Dynamik sowie Format- und Szenenwechsel. Zu den Drehorten in Oberösterreich hat Kinetical eine besondere Bindung: „’Inbox‘ ist hauptsächlich in meiner Hood in Urfahr/Linz gedreht. Zum zweiten Song ‚Mic Tun Up‘ haben wir uns auf den Weg ins Eferdinger Landl gemacht, um in den Wäldern rund um mein Elternhaus zu shooten, wo ich quasi aufgewachsen bin.“

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.