fbpx

Just for the Record #22: Freshmaker

FRESHMAKER
Kollegah, Balkan-Rapper wie Juice & Vox (Serbien), aber auch Wiener Künstler wie A.Geh Wirklich, Kid Pex, Droogieboyz, Vearz und Spike wurden von Freshmaker bisher mit Beats versorgt. Der in Ottakring geborene Mario S. lernte 2007 durch den Techno Produzenten CJ Toxic die Grundkenntnisse des Beat-Bastelns kennen. Seinen ersten größeren Erfolg erzielte er mit einem Beat auf Kollegahs Hoodtape Vol.1 2010. Es folgten u.a. Produktionen für Liquit Walker (Unter Wölfen), Massiv (Solange mein Herz schlägt), Baba Saad (SdoppelAD)  und Timeless (00:00). Aber auch im Kino waren seine Sounds im Film „Echte Wiener 2: Mundl“ zu hören. Sein Producer-Album Checkpoint mit Features von u.a. Average, Blut&Kasse, Pedaz, BOZ, Kontra K und Bosca könnt ihr hier gratis herunterladen: hiphop.de/release/freshmaker-checkpoint.
Just for the Record mit Freshmaker:

Aktuelle Top 5:
Eminem ft. Rihanna – The Monster, sonst gefällt mir nichts extrem gut aktuell

Alltime Classics:
Lil Flip – Rollin on 20s
Nas – Just a Moment
M.O.P – Ante Up
Dj Tomekk Feat. Lill Kim – Kimnotyze
Seeed – Dickes B
Busta Rhymes – Break ya neck
Azad – Mein Licht

Favorite Producers:

Scott Storch
Danjahandz
Paul NZA

Favorite DJs:
DJ Paul Blaze

Erstes gekauftes Vinyl:
Noch nie eine Schallplatte gekauft

Lieblingplattenladen:
wird alles online gekauft

Lieblingsplugin:
NI Massive

Lieblingsbeat:
Justin Timberlake – What goes around comes around

Produziert mit:
FL Studio XXL, CME UF50 Keyboard, Akai MPK Mini, KRK Rokit 5, Beyerdynamics Customone Pro

Freshmaker auf Facebook / Twitter / Soundcloud / Youtube

(ag)

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.