fbpx

Verkauf Jugo Ürdens nicht für dumm, Bruder: „Ich verstehs nicht“ // Video

Rosa Hemd zu weißem Pferd: Jugo Ürdens

Nach der „YUGO“-EP ist vor dem „YUGO“-Album: Mit „Ich verstehs nicht“ kündigt Jugo Ürdens seinen kommenden Longplayer an, der am 5. Oktober über FuturesFuture erscheint. Stilistisch gleicht der Appetizer einem musikalischen Treuegelübde: Jugo Ürdens bewegt sich in seiner bekannten Sphäre und moniert Verständnisprobleme gegenüber Blendern, bei denen das Credo lautet: „Mehr Schein als Sein“. Vorgetragen wird diese Abrechnung mit einer üppigen Portion Wiener Arroganz auf einer entspannten Produktion von joce.

Im dazugehörigen Video von Miguel Romero Forsthuber zeigt sich der stilsichere Wiener in verschiedenen Looks – beispielsweise im rosa Kurzarmhemd, im Rollkragenpullover, im Kappa-Tracksuit oder im BMW-Williams-F1-Hemd (Vintage!) – in verschiedenen Locations. Zudem nimmt ein weißes Pferd, das den Rapper zwischen Wald und Wiese begleitet, eine prominente Rolle im Video ein. Bibelfeste Individuen denken dabei an die Johannes-Apokalypse, in der das weiße Pferd in der Komposition mit einem bogenbewaffneten Reiter nichts weniger als die allumfassende Liebe verkörpert. Da diese bekanntlich eher eine Angelegenheit für die Labelkollegen von den Schönbrunner Gloriettenstürmer ist, verzichtet Jugo Ürdens auf das Reiten und den Bogen. Und sowieso wären Liebessymboliken bei einer solchen Abrechnung nicht wirklich passend gewesen.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.