fbpx

Ihr ohne mir! Blumentopf war wieder mal in Wien

THE MESSAGE am „Ihr & Wir“-Tourstop des großgefeierten Topfs.

_MG_2157
Es gibt nur zwei Optionen: Entweder man lässt sich bei jedem Refrain mit Ottakringer anschütten, oder man streckt die Ellenbogen kompromisslos zur Seite und hält die Stellung, den ganzen Abend lang. Friedliebende Menschen bevorzugen da wohl Ersteres. Und wenn der bloße Anblick von Rücken und Haaren einen nur noch zur Verzweiflung treibt, denk ich mir irgendwann: da kann man halt nichts machen.

Ich bin arm, mit einer Körpergröße von 1m und 58cm, bei einem Auftritt vom Blumentopf.
Vergangenen Sonntag wurde der zurecht vielbejubelte Topf seinem eigentlich sympathischen Diktum zum Leid der Kleinen völlig gerecht: „Egal ob mit Baggypant und Baseballkappe oder mit Röhrenjeans und Lederjacke – kommt vorbei und WIR rocken!“. Denn sie kamen alle. Während es zuerst den Anschein machte, als wäre der „Ihr & Wir“-Tourstop im Wiener WUK sowieso restlos ausverkauft, hieß es an der Abendkasse noch optimistisch: „Gibt genug!“. Diese Aussage versteckte sich natürlich hinter einer bodenlosen Frechheit der Veranstalter. Denn spätestens beim Versuch, zwei Stunden nach Einlass einen kurzen Blick auf die fünf Herren zu erhaschen, wusste man, dass das schwer wird. Hören ging noch.

Auch musikalisch gestaltete sich der Abend nicht wie erwartet, zumindest für diejenigen, die der alten Zeiten wegen noch immer in der Illusion leben, der Blumentopf macht Hip Hop, und nur Hip Hop. So war der Rock-Pop-Schwerpunkt nicht zu überhören, was der tanzenden Boku-Studentin und dem Kärntner Surferboy natürlich gefiel. Glücklicherweise gab es für die „Heads“ dann zwischendurch ein paar Freestyles und einige Klassiker, von der vierköpfigen Band im Hintergrund sehr schön angereichert. Angesichts der Tatsache, dass der Blumentopf aufgrund seines mittlerweile 18-jährigen Bestehens mehr als genug Material zu Verfügung hat, ging es an diesem Abend nicht mehr vielfältiger. Eh gut, aber anstrengend.

Erlebnisaufsatz: Pia Moser, Fotos: Othmar Handl

jö, schau!
jö, schau!


_MG_2221

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.