fbpx

Ghostface Killah & Adrian Younge – Return Of The Savage ft. Raekwon & RZA (Audio)

twelvereasonstodieII

Ghostface Killah und Adrian Younge legen nach – wäre auch zu schade gewesen, hätten die beiden es bei nur einem Teil der „Twelve Reasons to Die„-Saga belassen. Denn der erste Teil war ein ziemliches Rap-Feuerwerk (unsere Review von damals). Das blutige Gemetzel findet also seine Fortsetzung, und wie anhand des ersten Vorab-Tracks „Return of the Savage“ deutlich wird: Thematisch hat sich nichts verändert. Allerdings sticht auf „Return of the Savage“ besonders Adrian Younges grandioser Beat, der auch dem Score eines Mafiafilmes entsprungen sein könnte,  hervor, während Ghostface Killah und Raekwon  das erwartete Standardprogramm gnadenlos durchziehen. RZA mimt im Outro schließlich noch den Erzähler. Fazit: Das ist zwar alles sicher nicht schlecht, aber da geht bestimmt noch mehr.

[iframe_loader scr=<width=“100%“ height=“450″ scrolling=“no“ frameborder=“no“ src=“https://w.soundcloud.com/player/?url=https%3A//api.soundcloud.com/tracks/205777247&amp;auto_play=false&amp;hide_related=false&amp;show_comments=true&amp;show_user=true&amp;show_reposts=false&amp;visual=true“        frameborder=“0″]

„Twelve Reasons to Die 2“ erscheint am 07. Juli über Linear Lab.

(thomki)

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.