fbpx

Gangrene (Oh No & Alchemist) – „Hot Pillow“ // Audio

Gangrene

The Alchemist & Oh No, zusammen als Gangrene bekannt (den Namen sollte man bei schwachem Magen besser nicht googeln – die Mediziner unter euch wissen, warum) sind zurück aus Los Santos (Videospiel-Soundtrack, dies das) und veröffentlichen in ziemlich genau einem Monat ihr neues Album „You Disgust Me“. Obwohl beide nicht zu den technisch stärksten Rappern im Business gehören, wussten ihre bisherigen Alben „Gutter Water“ und „Vodka & Ayahuasca“ bestens zu unterhalten – was primär an ihren exzellenten Fähigkeiten als Produzenten liegt (wer aber nun genau für welchen Beat zuständig ist, wird von Gangrene verschwiegen. Ziemlich unnötig, hört man das doch im Regelfall sowieso schnell raus. Aber netter Versuch).

Mit „Hot Pillow“ lassen Gangrene nun den ersten Vorgeschmack aus der neuen Platte auf uns los – und der schmeckt. Textlich zwar wieder die üblichen Themen abGRASend (heißt es in der Hook doch „Drink, smoke, light one up, pass me a cup of that good shit“), aber sample-technisch gewohnt für Überraschungen gut. So werden Necro-Fans einen kleinen Flashback bekommen, greifen Gangrene  für „Hot Pillow“ doch auf „Love Buzz“ von der niederländischen Psychedelic-Rock-Band Shocking Blue zurück (ein Cover dieses Songs war übrigens auch die erste Single von Nirvana, einer nicht ganz unbedeutenden Band aus Seattle), bei denen sich bereits Necro für „DIE!“ bediente. Neben Shocking Blue zählt unter anderem auch Frank Zappas Rockoper „Joe’s Garage“ zu den weiteren Samplingquellen. Richtig nice – und eigentlich hätte es die Rapparts gar nicht gebraucht.

You Disgust Me„-Cover und Tracklist (Releasedate 07.08.2015 über Mass Appeal):

11667479_1161377087212545_4674594392740716127_n1

01. The Filth (Intro)
02. Reversals
03. Sheet Music feat. Havoc & Sean Price
04. Flamethrowers Pt. 2
05. The Man With The Horn
06. Better Things
07. Driving Gloves feat. Action Bronson
08. Gluttony feat. Your Old Droog & Fashawn
09. Scrapyards
10. Noon Chuckas
11. Just For Decorations feat. Chuck Strangers & Evidence
12. Hazardous Materials
13. The Hidden Hand
14. Hot Pillow (Bonus)

P.S.: Das Cover erinnert an diese bekannte Szene aus „Trainspotting“ (wer sich fragt, in was Ewan McGregor hier wühlt: Für den Dreh wurde damals Schokolade verwendet).

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.