fbpx

Call It a Comeback: Gang Starr feat. J. Cole // Audio

Zweifellos gehören Gang Starr zu den beliebtesten, am meisten verehrten und einflussreichsten HipHop-Gruppen aller Zeiten. Im Laufe ihrer Karriere entwickelte sich die Band um MC Guru und DJ Premier zu einer Marke, der man vertrauen konnte. Das „Chain and The Star“-Logo der Gruppe symbolisierte Kraft und Exzellenz, so wie der Katalog von DJ Premier und Guru, der unzählige Klassiker umfasst. Er hat nicht nur den Test der Zeit bestanden, sondern auch gemeistert. Gang Starr folgte keinen Trends, sondern schuf sie. Nein, hier geht es nicht um die Suche neuer musikalischer Wege sondern um die Fortsetzung eines zeitlosen Rezepts: Trade Mark Sounds, Loops und durchdachte Lyrics frei von Protzerei. Manche nennen es old school, manche Backpack Rap – wieso nicht einfach gute Musik, deren Sound die Zeit überdauert.

Obwohl sie sich nach der Veröffentlichung ihres letzten Projekts („The Ownerz“, 2003) nie „offiziell“ auflösten, blieben Premier und Guru auch auf Solopfaden immer miteinander verbunden, während die Fans nach neuer Musik von Gang Starr verlangten. Zwar gab es immer wieder Gerüchte, doch die Wahrscheinlichkeit schien im Laufe der Jahre eher zu schwinden. Spätestens nach dem tragischen Tod von Guru im Jahr 2010, schien die letzte Hoffnung verblasst.

Die Person, die die Hoffnung auf neues Material nie aufgab, war DJ Premier. „Ich habe nie den Glauben daran verloren oder gezweifelt, fühlte es die ganze Zeit in mir. Nun hat es eben neun Jahre bis nach Gurus Tod gedauert“, kommentiert Premier. „Wir alle wollen die Dinge, nach denen wir begehren, am liebsten jetzt gleich. Aber ich bin ein geduldiger Kerl. Ich habe mich reingehangen und einfach immer weiter daran geglaubt.“

„Diamonds are forever like family and loyalty“, verkündet Guru in „Family and Loyalty, der ersten neuen GangStarr-Single nach 16 Jahren. Wenn die Scratches und das Instrumental von Premier auf Gurus markante Stimme treffen, scheint es fast, als wäre die Zeit stehengeblieben – und als sei die Vergangenheit nur ein Prolog gewesen. „Dieser Track bedeutet mir unglaublich viel. Er ist eine Fortsetzung dessen, was ich nie beenden wollte“, erklärt Premier. „Das Ganze fühlt sich wie ein sehr fremder Ort für mich an und ist sehr emotional. Glück, Trauer, Aufregung, meine Gefühle sind ganz unterschiedlich. Doch vor allem bin ich froh wieder Musik mit Guru machen zu können.“

Obwohl der Tod von Guru fast ein Jahrzehnt zurückliegt, ist „Family and Loyalty“ der Inbegriff von Gang Starr. Gemeinsam haben Premier und Guru immer als Bindeglied zwischen sozialem Bewusstsein und der Straße gewirkt. „Family and Loyalty“ ist aus demselben Holz geschnitzt. Guru erzählt von Dingen, die man sich für Geld nicht kaufen kann (Liebe und Respekt), spricht über unendliche Gedanken, Selbsterkenntnis, Fly Girls und mehr.

Als wenn die Wiederauferstehung von Gang Starr nicht schon genug wäre, heißen die beiden auch noch J. Cole in der Gang-Starr-Familie willkommen. „Wenn wir über die aktuelle Rap-Generation sprechen, also über diejenigen, die textlich auf einem Level mit Guru sind und mit denen er gern gearbeitet hätte, ist Cole unser Mann“, versichert Preemo. „Als Cole den Song hörte, bekam er Schüttelfrost und wusste, das ist ein Klassiker.“ „Family and Loyalty“ ist ein Dankeschön von Gang Starr & J. Cole an die Fans und die Kultur, die sie groß gezogen hat.

(Text: DS/SureShot; Photos: Promo)

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.