Erwin & Edwin

Arbeit nervt Erwin & Edwin x Alix // Video

Erwin & Edwin

Über drei Jahre ist es mittlerweile her, dass das Wiener Electro-Brass-Quartett Erwin & Edwin erstmals mit dem „zuagrasten“ Neuköllner Rapper Alix aufgenommen hat. Der damals veröffentlichte, hymnenartige Song „Wien“ konnte sich nachhaltig einbrennen und kommt bis heute gefühlt bei jeder zweiten WG-Feier zum Einsatz. Die mit Austriazismen bespickten Lyrics des deutschen Studenten behandeln das Einleben in der Bundeshauptstadt. Die beschriebenen Eindrücke, Erfahrungen und Hürden bieten durchaus Identifikationspotential, sind obendrein tanzbar verpackt.

Trotz der spürbaren Harmonie und des Erfolgs sollte die Combo vorerst einmalig bleiben. Während Erwin & Edwin ein Jahr später ihr Debütalbum „Messing“ releast haben, war von Alix seither wenig zu hören – so lässt auch das vor einiger Zeit angekündigte Werk mit Kapazunda weiterhin auf sich warten. Dafür geht es nun weiter mit Erwin & Edwin, mit denen er 2019 einen Longplayer veröffentlichen möchte. Auf dem ersten Vorboten „Tag Ein Tag Aus“ geht’s vom Büro auf die Tanzfläche. Der Rapper sudert darauf über das alltägliche Hamsterrad, um letztlich vom goldenen Haus mit Boot zu träumen – Eskapismus olé! Das ansprechend umgesetzte Video hat tanzlerfilms beigesteuert.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.

X