fbpx

„Lifestyle Pappbecher/Klappmesser“: EINFACHSO mit „Hool“ // Video

Unterwegs mit der Hooligan-Squad: EINFACHSO

Trostlose Betonbauen dienen als Setting eines Treffens von grimmig blickenden XY-Chromosomenträgern. Skimasken sind am Start, auf Pyrotechnik wird auch nicht verzichtet. Der Rädelsführer drängt sich schließlich mit Polska-Fanschal bewaffnet in den Vordergrund – und scheint wirklich nicht zu Späßen aufgelegt zu sein. Irgendwann wird sogar ein Klappmesser gezückt; ohne, dass dabei einer eine Miene verzieht. Da im Video ein Trikot von Robert Lewandowski in die Kamera gehalten wird, könnte man glatt die Vermutung annehmen, eine Ultra-Gruppierung (oder Hooligans, in Polen ist der Übergang fließend) von Lech Posen (dort spielte einst Lewandowski) hätte ein Image-Video ins Netz gestellt.

Aber das ist falsch, denn beim angesprochenen Clip handelt es sich lediglich um das neue Musikvideo von FuturesFuture-Rapper EINFACHSO zum Track „Hool“, das nicht einmal in Polen, sondern in Wien gedreht wurde. Für die Visualisierung erfolgte jedoch ein Rückgriff auf alle Merkmale popkultureller Hooligan-Ästhetik, die den Inhalt des Tracks gut untermalen. Der lautet nämlich, grob zusammengefasst: Spiel nicht mit EINFACHSO, sonst gibt’s Probleme. Der lebt schließlich den „Pappbecher-Klappmesser-Lifestyle“. Das klingt nun viel härter, als sich die Sache tatsächlich darstellt. Verzichtet Student EINFACHSO auch in diesem Track nicht auf seinen mittlerweile typischen Humor, womit er die Härte aus manch Zeile herausnimmt. Dieses Augenzwinkern kommt im Video, in dem man die ganze Zeit darauf wartet, dass sich EINFACHSO nun endlich auch eine Flasche ins Gesicht knallt (hallo GZUZ), weniger klar zum Vorschein.

Musikalisch wagt sich EINFACHSO in „Hool“, produziert von Vienca, an den Grime-Sound heran, der trotz Skepta-Hypes in deutschsprachigen Ländern noch ein ziemliches Nischendasein fristet (Sylabil Spill und Telly Tellz beziehungsweise hierzulande P.Tah als Ausnahmen). Bei EINFACHSO klingt das ausgesprochen gut und frisch. Davon darf in Zukunft ruhig mehr kommen – und das nächste Video, um das Hooligan-Thema weiterzuspinnen, kann dann auf irgendeinem Acker gedreht werden.

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.