fbpx

DRK&FOZ auf Spurensuche // Video

Fernab diverser politischer Tracks, die in den letzten Tagen erschienen sind, haben DRK&FOZ beinahe unbemerkt das bereits vierte Video zum aktuellen Album „Himalaya vs Leichenberg“ veröffentlicht. Auf „Haus im Woid“ erzählen sie die Geschichte jenes ominösen Ortes, an dem Franz Joseph – ein Vorfahre Heinrich Himalayas – einst das grüne Gold für die ganze Region produzierte. Dieser wird im Video passenderweise von Georgie Gold gespielt, einer Kunstfigur von Patrik Huber, der Ende vorigen Jahres sein Buch „Poems for Anarchy“ veröffentlichte.

Mit Photonen-Anzügen bekleidet begeben sie sich auf die Suche nach besagtem Haus und „stoßen dabei auf eine schwindlige Zukunftsvision vom ‚Alten Heinrich‘, der auf da Hittn anbaut … to be continued„, so Fozhowi zum Video. Außerdem war er an einem Track zur NR-Wahl zusammen mit Skero, Kinetical und P.Tah beteiligt – und so unpolitisch ist die Thematisierung von Cannabis-Anbau nun auch wieder nicht.

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.