fbpx

Deutschrap an Weihnachten: edit Allstars // Kamikazes // Plusmacher // Said // MWK // SirPreiss // Blood Spencore // Lord Space // Scarf uvm.

Auch RedakteurInnen von HipHop-Magazinen sind nur Menschen, demnach gab es für die meisten in den letzten Tagen eher Essens- als Musikinput. Die Szene jedoch schläft nie, auch nicht an Weihnachten und es gab genug neue Releases und Videos, die leider nicht mit einem eigenen Artikel gewürdigt wurden, aber zu gut sind, um sie unbeachtet zu lassen. Eine Übersicht:

Wie die letzten Jahre liefert das Label edit ent. wieder einen Allstar-Track. Diesmal dabei: Gris, Phase, Wakka, Headtrick, Boba Fettt und Justus von M.O.R.

Die Whiskeyrapper mit dem dritten Video aus der „Leiden oder Langeweile“ EP. Leider ohne Prezident, dafür mit Velix Recula & Elsta – einer der stärkeren Tracks der EP.

Der Plusmacher bietet einen weiteren Einblick in das bald erscheinende Album „Die Ernte„.

Said und Juju von SXTN haben eine „Berliner Schnauze“ und präsentieren sie auf einem Brett von Krutsch. Ich war keine wirklicher Fan von „Deine Mutter„, aber auf diesem Track beweist Juju, dass sie durchaus rappen kann.

„Extra für Jesus zum Geburtstag“ hat KAFT einen Remix zu „Wer ist..“ von Mister Jones & bumblino gemacht, nachdem schon den ganzen Dezember über Remixes von Tracks der „Arm, aber glücklich“ LP veröffentlicht wurden.

Für 1. Jänner des neuen Jahres hat MWK aus der RC Gäng ein 12 Tracks umfassendes Album angekündigt. Das erste Video mit Features von Littarist und LLP überzeugt definitiv!

Wie bereits angekündigt ist das Album „Dekade“ von SirPreiss seit 18.12. erhältlich. Zum Track „10 Jahre“ gibt es nun auch eine audiovisuelle Untermalung – nach 10 Jahren am Mic weiß er doch ein bisschen Bescheid.

Blood Spencore hat zwar immer noch „keinen Weg gefunden ‚Fickt euch’ freundlich zu sagen“, aber solange er das weiterhin auf solchen Wahnsinnsbeats von Produzenten wie MecsTreem macht, ist das auch gut so. Die vierte Auskopplung aus dem Album „Party is‘ vorbei!

Nachdem Scarf vor Kurzem mit seinem Kollegen Joe Space das Album „Nollywood“ veröffentlichte, hätte am 25. eigentlich der erste Vorbote von Zweiterem zur gemeinsamen EP mit Lord Folter kommen sollen, was sich aufgrund von „Rechnerkomplikationen“ allerdings verschoben hat. Dafür gab’s halt ein Splitvideo zu „Landeplatz Roswell / E330“ – auch nicht schlecht.

Zwei Tage später kam dann doch noch das Lord Space-Video aus der kommenden EP „Nachtalb“ – sollte man unbedingt im Auge behalten!

Zum Jahresende wird es am 30.12. noch ein weiteres Free-Download-Album geben: Die EP „Neuanfang“ von BzumZ, auch bekannt als Barack Zobama

Alben, die in den letzten Tagen erschienen sind:

Gr1mer – Gr1my Shyt
Sansimo – 42 Gramm
Yonuts – Kassete Nummer 2
Nino El Dino – Samples
BzumZ – Neuanfang „s.e.“

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.