fbpx

„So Close to Heaven“: Clams Casino x Kelela // Audio

Zeigt uns auf "32 Levels" seinen Rücken: Clans Casino
Zeigt uns auf „32 Levels“ seinen Rücken: Clams Casino

Auf die Frage nach den Produzenten der Stunde fiel in den vergangenen Jahren nicht selten der Name Clams Casino. Mit seinen atmosphärischen Cloud-Beats für Lil B und A$AP Rocky avancierte er zu einem der wichtigsten Protagonisten eines ganzen Subgenres. Mittlerweile platzierte Clams Casino seine Produktionen auch auf Alben von FKA twigs („Hours“), Foster the People („A Beginner’s Guide to Destroying the Moon“) oder Blood Orange („No Right Thing“), nebenbei lässt er auf seiner spartanisch betitelten Instrumental-Reihe „Instrumentals“ die Beats für sich selbst sprechen und erntet dafür hervorragende Kritiken. Für sein Major-Debüt holte er sich dennoch Verstärkung.  Die Namen der Gäste auf „32 Levels“ klingen vertraut, sind aber nur ein Spiegelbild der musikalischen Sphären, in denen sich Clams Casino bewegt – und vielleicht ein Zeichen von Dankbarkeit, schließlich half er den Karrieren von A$AP Rocky und Lil B ein Stück weit auf die Sprünge. Ebenfalls auf „32 Levels“ vertreten ist Sängerin Kelela, die mit „Cut 4 Me“ und „Hallucinogen“ einen Zugang zu R’n’B präsentierte, welcher mit den musikalischen Vorstellungen von Clams Casinos überaus kompatibel ist. Warum die beiden bisher noch nicht zusammengearbeitet haben, verwundert. Vor allem, wenn man „A Breath Away“ hört, wo die spannungsgeladenen Synthielandschaften von Clams Casino perfekt mit der Stimme Kelelas harmonieren. Textlich setzt sich Kelela mit Beziehungsproblemen auseinander, denen sie sowohl mit Frustration als auch mit einem Hauch von Optimismus begegnet – kein unbekanntes Terrain für Kelela, griff sie dieses Sujet bereits auf „Hallucinogen“ auf.

Cover und Tracklist:

Clams Casino 32 Levels

01. Level 1
02. Be Somebody (ft. A$AP Rocky & Lil B)
03. All Nite (ft. Vince Staples)
04. Witness (ft. Lil B)
05. Skull
06. 32 Levels (ft. Lil B & Joe Newman of Alt-J)
07. Thanks to You (ft. Sam Dew)
08. Back to You (ft. Kelly Zutrau of Wet)
09. Into the Fire (ft. Mikky Ekko)
10. A Breath Away (ft. Kelela)
11. Ghost in a Kiss (ft. Samuel T. Herring of Future Islands)
12. Blast

„32 Levels“ erscheint am 15. Juli über Columbia.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.