Brenk Sinatra feiert fünf Jahre „Gumbo II“ // Video

Brenk Sinatra feiert "Gumbo" mit neuem Video
Brenk Sinatra zelebriert „Gumbo II“ mit einem neuen Video

Vor fünf Jahren veröffentlichte „Kaisermühlens Finest“ Brenk Sinatra „Gumbo II: Pretty Ugly“ – der frenetisch gefeierte Nachfolger des Debüts „Gumbo“. War „Gumbo“ bereits ein außergewöhnliches Beispiel wunderbarster Soundfrickelei, trieb Brenk Sinatra auf dem zweiten Teil seiner Reihe den Umgang mit Samples auf die Spitze – so bunt die einzelnen Komponenten auch gewesen sind, Brenk brachte sie zusammen. Brasilianische Rhythmen, Prog-Rock und natürlich 70er-Jahre-Soul, die in einem Kochtopf mit wahnwitzigen Adlibs (und Polizeisirenen!) geworfen wurden. Die markanten Drums des Brenk gilt es dabei gesondert zu erwähnen. Kein Wunder, warum manch Raplegende spätestens ab „Gumbo II“ seinen Namen ganz dick in den Notizbüchern vermerkte.

Um das fünfjährige Jubiläum von „Gumbo II“ gebührend zu feiern, veröffentlicht Melting Pot Music die Doppel-LP „Gumbo II: Pretty Ugly/Lost Tapes“. Wie der Name schon vermuten lässt, beinhaltet die auf 1.000 Stück limitierte, auf blauem Vinyl gepresste Neuauflage nicht nur das originale Album, sondern auch zwanzig neue Beats, die 2011 nicht die Cut schafften. Warum das eine interessante Sache ist, zeigt die erste Videoauskoppelung „Charles“/“Walkin (Holdin’ Ends)“, die Brenk Sinatra mit passenden Zeichentrick-Sequenzen bereicherte. Viel wichtiger aber: Die beiden Tracks sind keine Resteverwertung, sondern stehen der Qualität des endgültigen Albums in Nichts nach. 

„Gumbo II: Pretty Ugly“-Stream:

„Gumbo II: Pretty Ugly/Lost Tapes“ erscheint am 5. August.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.

X