Bootleck Beats – Breaking Habits EP

Vor gut 5 Jahren erreichte uns ein Demo eines damals noch sehr jungen Produzenten mit dem Titel „A Roll And A Cheesekrayner“. Elegante, 90er Jahre  Instrumentals gepaart mit bekannten Acapellas in neuen Kleidern.

2011 erhalten wir keine Demo CD mehr, sondern einen Download Link zur neuen EP, die unter dem Arbeitstitel „Bootleck Beats“ erscheint und zusammen mit einem Partner in crime produziert wurde. Wir behalten deshalb auch den Arbeitstitel als Anrede bei. Also schicken uns Bootleck Beats ein Packet mit Video zu. Eine Mischung an Stilen, Hip Hip basiert, aber nach links und rechts offen – was wirklich sehr erfrischen wirkt, weil es die nötige Flexibilität besitzt und nicht gezwungen scheint. Und in ihrem Fall funktioniert. Julian & Valentin, die beiden Protagonisten beschreiben es wie folgt:

„6 Tracks (inkl. Intro, Outro & Hidden Track) die stilistisch einen gelungenen Bogen zwischen Electronic, Drum’n’Bass, Turntablism, Dubstep und House spannen, aber nach wie vor eine stark präsente Hip-Hop-Seele haben. Unter anderem haben wir uns z.B. an Acapellas von Cam’ron und Biggie „vergriffen“.

Wir finden dass es sich auf jeden Fall hören lassen kann, rotzig, frech energetisch. Ein erfreulicher neuer Anspieltipp aus heimischen Produzentenschubladen für Interessierte Hörer, die keine Genregrenzen kennen. Das ganze gibt es auf der Bandcamp Seite runter zu laden.

httpv://www.youtube.com/watch?v=rIv9Z_7MCZk
TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.