Average plädiert für eine buntere Welt // Video

Average

Knapp zwei Wochen bevor Österreichs nächster Bundespräsident gewählt wird, spricht sich Average auf „Jetzt mal unter uns“ unmissverständlich für kulturelle Aufgeschlossenheit und ein reibungsloses Miteinander aus. Das soll schließlich ganz unabhängig von Herkunft, Hautfarbe oder Religionszugehörigkeit möglich sein, denn „ein bisschen Offenheit bringt keinen um.“  Zudem kritisiert der Linzer Rapper Leute, die sich selbst belügen: „Dein Lieblingsessen nicht heimisch und deine Traumfrau exotisch/doch du machst auf patriotisch, komm, wo bleibt da die Logik?“

Für das Video hat sich Average unter anderem Unterstützung von einigen befreundeten Rappern geholt. So sind Kayo, Akinyemi von Hinterland sowie Demolux und Jahson The Scientist zu sehen. Der smoothe Beat stammt von ChiLL-iLL. Rundes Ding mit einer eindeutigen Botschaft! Das Album kündigt Average für kommenden Winter an.

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.