ATOMIQUE | P.TAH | CON – Bass mal auf (EP)

atomique

Bang bang! Nach zwei vielversprechenden Videoauskopplungen zu „Bass mal auf“ und „Karma“ folgt nun die dazugehörige EP der fünf Dubstep- und Grime-Connaisseurs rund um Atomique, P.Tah und Con aus Wien. Zuletzt auf der Hauptbühne beim Popfest 2013 vertreten, danach für den FM4 Amadeus Award nominiert. Da ist man auf das kommende Werk und dessen Innovationsgrad umso mehr gespannt.

„Die EP is eine Fortführung unserer gemeinsamen Arbeit, Rap auf UK-Bass Sound, immer mit dem Charakter von Live-Darbietungen im gedanklichen Hintergrund, Soundsystem-Mentalität“, erklärt Con gegenüber The Message. „Die Textideen entstehen oft auf Beatskizzen von Atomique, die dann gemeinsam oder in Einzelsessions ausgearbeitet werden. Gerade bei der gemeinsamen Ideenfindung spielt ein ungezwungener, freestyleartiger Ansatz eine Rolle. Es entstanden auch gemeinsame Beats, die den Weg auf ein weiteres Release finden werden.“ In ein Musikgenre lassen sich die fabrizierten Werke meistens nicht stecken. „Der Sound is raw, grimey und nach vorne gehend, die Lyrics spontan, aber nicht beliebig, technisch org und in ihrer Form einzigartig im deutschsprachigen Raum. Die klassische HipHop-Herkunft und -Affinität ist aber vermutlich immer noch prägend für unseren Sound.“ Ein Track wurde übrigens vom Salzburger auf Englisch rappenden C Black produziert – eine interessante Kombo.

Ein ausführliches Interview mit Atomique, P.tah, Con & DJ Testa findet man an dieser Stelle: https://themessage.at/?p=22305

(JG)

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.