fbpx

Apollo Brown – „Grandeur“ // Album Stream

Apollo Brown

Apollo Brown aus Detroit hat heute sein neues Produzentenalbum „Grandeur veröffentlicht. Und wie es sich für einen Mann mit außerordentlich guten Kontakten im Business gehört, weist die Tracklist einige große Namen auf: So geben sich u.a. M.O.P., Masta Ace, Sean Price (R.I.P.), Evidence und Freddie Gibbs auf dem neuesten Mello Music Group-Release die Ehre. Da wird geklotzt, nicht gekleckert.

Allerdings ist auch „Grandeur nicht frei von jenen Makeln, die sich seit den letzten Projekten eingeschlichen haben: Viele Beats klingen ähnlich, da Apollo Brown wenig von seinem bewährten Konzept abweicht. Über 19 Tracks hinweg eine mühsame Angelegenheit. Zudem wurden einige der verwendeten Samples schon von anderen Produzenten gediggt, und, so schwer es mir auch fällt, besser geflippt. Vielleicht sollte sich das Detroiter Arbeitstier mal eine Kreativpause gönnen, um frische Ideen zu entwickeln. Klingt jetzt negativer als eigentlich gemeint, aber neue Erkenntnisse liefert „Grandeur“ sicher nicht. „More of the same“, wie es so schön heißt.

Anspieltipp: „Detonate“ feat. M.O.P.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.