Sonnige Vibes von Aloe Blacc: „Brooklyn in the Summer“ // Video

Aloe Blacc spürt sonnige Vibes

US-Soulsänger/Rapper Aloe Blacc kehrt 2018 mit einem neuen Album, gleichsam Nachfolger seines 2013er-Werks „Lift Your Spirit“,  zurück. In der Zeit nach „Lift Your Spirit“ zeigte sich Aloe Blacc schließlich selten: 2016 erschien mit „Dystopia“ zwar ein neues Emanon-Album mit Exile, von dem aber nur die wenigsten Notiz nahmen. Von einem neuen Gesangsprojekt des Kaliforniers war lange Zeit nichts zu hören.

Trotzdem schaffte Blacc, der mit „I Need a Dollar“ 2011 seinen Durchbruch erzielte, das Kunststück, dass seine Stimme auch in den vergangenen Jahren regelmäßig im Radio zu hören war – dank des immensen Erfolgs der Avicii-Single „Wake Me Up“, die nach dem traurigen Ableben des schwedischen DJs zuletzt wieder massives Airplay bekam und auf YouTube die magische Grenze von einer Milliarde Views überspringen konnte. Was wohl einigen immer noch nicht bekannt ist, wenn man sich durch die Kommentare scrollt: Der Gesang auf „Wake Me Up“ stammt von Aloe Blacc, der auch als Co-Autor fungierte. Weder am Cover der Nummer noch in den Charts-Einträgen scheint jedoch sein Name auf.

Großen Einfluss auf sein weiteres musikalisches Wirken hatte der „Wake Me Up“-Erfolg nicht. Zwar zeigte sich Aloe Blacc auf dem nachfolgenden Album „Lift Your Spirit“ durchaus bereit, andere Genres, insbesondere Folk, in sein Soundbild zu inkorporieren. Dass seine musikalische Wohlfühloase weiterhin im Soul besteht, ist aber auch auf dem Grammy-nominierten „Lift Your Spirit“ deutlich zu hören. Die erste Video-Single aus seinem kommenden, noch unbetitelten vierten Solowerk bestätigt dies erneut, präsentiert sich „Brooklyn in the Summer“ als soulige Ballade. Zum Track fand der Kalifornier Aloe Blacc folgende Worte:

“‘Brooklyn in the Summer’ is a soulful ballad that reminds me of classics like Al Green’s ‘Let’s Stay Together’ and Earth Wind & Fire’s ‘After the Love Has Gone’. If you’ve ever fallen deep in love you can relate. If you haven’t yet, then this is what real love feels like!”

Das von Anthony Williams gedrehte Video bietet keine Abkehr vom Inhalt des Songs, sondern besteht aus stimmigen Impressionen der Atmosphäre im sommerlichen Brooklyn.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.