fbpx

Alles ist Jazz – Hans Salomon Galaabend

„Alles ist Jazz“, soll er zu den Freunden seines damals jugendlichen Sohnes Roman gesagt haben und sie darin bestärkt, die Musik zu machen, die sie fühlten: Rap. Nur eine Bedingung knüpfte er daran: Macht es mit live Band. Dass er natürlich dabei mitspielte, erübrigt sich von selbst.

Denn er wusste wovon er spricht. Hans Salomon jetzt zu beschreiben oder seine großartigen musikalischen Leistungen zu skizzieren, wäre vermessen und an dieser Stelle schier unmöglich. (Wer sich für österreichische Musikgeschichte nach 1945 und Hans Salomon im Konkreten interessiert, dem sei sein soeben erschienenes Buch „Jazz, Frauen und wieder Jazz“ ans Herz gelegt.) Jazzlegende Salomon spielte mit allen, die Rang und Namen hatten und seine Musik ist mindestens so legendär wie seine Frauengeschichten.

Der Abend, an dem über 70% des Publikums bereits seit einem Jahrzehnt in Pension zu sein scheinte, hatte für alle etwas zu bieten und ließ den Hauch von Größe einer vergangenen Zeit erahnen, als es die international renommierte ORF Big Band noch gab. Es war ein Zusammentreffen der noch lebenden Jazzlegenden wie Richard Österreicher, Robert Opratko, Marianne Mendt oder Weggefährte Erich Kleinschuster, wie man es wahrscheinlich nicht wieder erleben wird.

The Message wünscht Hans Salomon an dieser Stelle auch nochmals alles Gute zum 80. Geburtstag und zieht den Hut vor einem der großartigsten heimischen Musiker! Danke nicht nur für „Die Glockn, die 24 Stunden leit“, sondern alle anderen wunderbaren Kompositionen und Momente.

Daniel Shaked begleitete die Proben zur Benefiz-Gala im Ronacher. Hier einige Eindrücke. 

[nggallery id=5]

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.