A.geh Wirklich? ist dein „Pfuscherman“ // Video

A.geh Wirklich?
A.geh Wirklich? rackert sich ab.

In einer Millionenstadt wie Wien leben unzählige handwerklich unbegabte Menschen. A.geh Wirklich? gehört als gelernter Fliesenleger definitiv nicht zu diesem Personenkreis und ist immer froh, wenn er als Heimwerker aushelfen kann. Da offiziell vorgesehene Betriebe zumeist horrende Summen verlangen, erbarmt sich der „Pfuscherman“ für Handwerksarbeiten und erledigt diese für die halbe Marie. Nicht nur der Titel ist eine offensichtliche Anspielung auf Curtis Mayfields „Pusherman“, denn der Track der Soul-Legende fungiert darüber hinaus auch als Sample für das Instrumental von DJ King. Die thematische Abwandlung passt zu A.geh Wirklich?, schließlich dürfte er mit dieser Form des Hustelns weitaus vertrauter sein als mit dem Verticken von Drogen. Positiver Nebeneffekt: Der Favoritner „Heimwerkerking“ hat im Rahmen des Videodrehs in den gezeigten Räumen einiges weitergebracht.

A.geh Wirklich? schneidet auf „Pfuscherman“ ein omnipräsentes Thema mit gewohntem Schmäh und viel Selbstironie an. Dabei verleiten einige Verse sowie das Video zum Schmunzeln.

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.