ON TO THE NEXT ONE (92): Stig Of The Dump

stig of the dump

Foto: Emily Nolan

Für die Faulen: Aggressive Misanthropie auf Beats
Für Fans von: jonwayne, R.A. The Rugged Man, Necro
Aktuelles Release: “Kubrick” (Lewis Recordings/F.U.Music, 2015)
Coming: Legion Of The Goon – “Fully Growed”

Stig Of The Dump

Zu Beginn muss man gleich zwei Dinge namensbedingt ausschließen: Zum einen den kanadischen Produzenten Stigg Of The Dump und das Kinderbuch “Stig Of The Dump” von Clive King. Der Stig Of The Dump, um den es in diesem Artikel geht, heißt mit bürgerlichem Namen Steve Dixon. Selbst nennt er sich “the sexiest fat man in show business” und ist seit Anbeginn der 2000er in der UK-Battle-Rap-Szene als preisgekrönte Instanz zu betrachten.

Nach neun Monaten auf der Straße helfen ihm eine Handvoll Zufälle und gute Freunde zu seiner ersten EP “The Homeless Microphonist” – eine Zeit lang hat Stig sogar in der Booth der Foreign Beggars geschlafen. Seine misanthropischen, aggressiven Texte, die auch gerne in den Zynismus abrutschen, werden durch die besondere Note schwarzen Humors amüsant und bleiben auf gutem Niveau unterhaltsam. So macht auch sein selbst ernannter Genre-Name Sinn – “Fuck you music”!

Nachdem sein schwerer Alkoholismus dem Weed-Konsum gewichen ist, konnte der Rapper aus Newcastle immer handfester Releases wie sein erstes Album “Mood Swings” liefern und hat sogar schon 2008 auf “Braindead” ein hochkarätiges Feature mit R.A. The Rugged Man ergattern können.

Wirklich aufmerksam auf ihn wurde ich mit der “Cannon Fodder”-EP, die kleine Banger wie “Official” oder “One” beherbergt. Sein aktuelles Release zeichnet das “Kubrick”-Album von 2015 aus – das Album ist eine Ode an den Regisseur Stanley Kubrick und auch der Titeltrack zeigt genügend Parallelen. Das Tape wurde gänzlich von Jehst produziert.

Eine Listening-Session zu Stig Of The Dumps neuem Projekt Legion Of The Goon gab es zu Beginn des Jahres, das heißt, lange muss man nicht mehr warten – auch wenn noch kein offizielles Releasedate zu finden ist.

Stig Of The Dump – Essentials Playlist

Meine Lieblingstracks: „One”, “The Truth is …”, “Braindead ft. R.A. The Rugged Man”

Stig Of The Dump on:

Facebook x Twitter x Soundcloud x YouTube x Instagram x Bandcamp
___________________________________________________________

What happened toNight Lovell

Vor 50 Folgen: In Folge Nr. 43 der ON TO THE NEXT ONE-Reihe habe ich über Night Lovell geschrieben. Den alten Artikel könnt ihr hier nachlesen.

Night Lovell hat nach seinem ersten Tape “Concept Vague” erfahren, was ein waschechter Soundcloud-Internet-Hype ist. Nicht nur in den USA, sondern vor allem auch in Europa konnte Night Lovell eine fast gänzlich ausverkaufte Tour spielen und mit seinem “Red Teenage Melody“-Tape und der Single “Contraband” hat er verständlich gemacht, dass er jetzt eine Instanz im “Emo Rap” ist. Meiner Meinung nach ist das erste Tape aber weitaus faszinierender.

Deine Message dazu: