Warnende Worte von SOHN @ Jimmy Kimmel // Video

SOHN live @ Jimmy Kimmel

Großer Auftritt von SOHN bei Jimmy Kimmel

Wenige Tage vor Release seines zweiten Albums “Rennen” begab sich SOHN auf die ganz große Showbühne, stand am Mittwoch ein Auftritt in der Late-Night-Show des US-Talkers Jimmy Kimmel an. Dort performte der Wahl-Wiener die musikalische Klimawandel-Warnung “Conrad“. Unterstützt von seiner Band lieferte SOHN damit ein wichtiges politisches Statement in stürmischen Zeiten ab. Schließlich weist der kommende US-Präsident Donald Trump eine wechselhafte Beziehung zu diesem Themenkomplex auf: In einem früheren Tweet noch als “Erfindung der Chinesen” bezeichnet, revidierte Trump kürzlich seine Meinung zum Klimawandel. Zumindest in Teilen steht ein Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen immer noch im Raum. Dennoch erkennt Trump nun einen Zusammenhang zwischen menschlichem Handeln und Klimaveränderungen an – wenngleich über das Ausmaß der direkten Proportionalität beim President-elect noch Unklarheit herrscht. Auf Trump nahm SOHN bei anderer Gelegenheit bereits Bezug: Nach der Wahlnacht twitterte der gebürtige Brite die Zeile “I can feel it coming, we can never go back“, entnommen aus “Conrad”.

Fernab der großen Showbühne präsentierte SOHN mit “Hard Liquor” vergangene Woche seine zweite Videoauskoppelung aus “Rennen”, verfilmt von Jovan Todorovic. Im Track gelingt SOHN die Gestaltung eines wohlklingenden Kontrastes zwischen harten Synthie-Sounds und seiner weichen, souligen Stimme. Gedreht wurde die Film-Noir-Hommage in der serbischen Hauptstadt Belgrad, mit dem bosnischen Schauspieler Dado Ćosić und dem serbischen Modell Ljubica Štrbac in den Hauptrollen.

“Rennen” erscheint heute

Deine Message dazu: