Music In Pictures # 8: RAEKWON | Wu Tang Clan

“It was a night of heavy drinking”, wie man so schön sagt und viel ist daher nicht hängen geblieben vom MESSAGE Redaktionsausflug zur Show nach Budapest. Fürs Interview mit Raekwon, auf dessen Part 2 des “Only built 4 Cuban Linx” Albums wir alle bereits sehnsüchtig warteten, waren DJ Urbs und einige andere mitgereist.

Er spielte damals in einer überfüllten underground location irgendwo in Budapest ein Wu Tang Classics Special, gespickt, wie könnte es anders sein, mit ODB Dedications. Er war kurze Zeit zuvor gestorben.

Nach dem obligatorischen Warten und Chaos für ein Interview bekam ich Raekwon zum Fotoshooting spät in der Nacht und alles was er tat war irgendwie mit dieser Pflanze rum zu stehen, die Mitten in der Lobby des Hotels im Ostblock Flair wuchs. Wegen der Blitzästhetik mochte ich das Foto nie wirklich leiden.

Beim Durchhören der BlakRoc Platte erinnerte ich mich an dieses Foto – sein Feature hieß: “Stay of the fucking flowers” und ich musste innerlich laut auflachen. Vielleicht waren diese Shots ja soetwas wie die Inspiration dazu gewesen. Auch wenn ich diesen Gedanken in der selben Sekunde wieder verwarf. Jetzt  mag ich die Bilder doch irgendwie ganz gerne.

Ein Mal pro Woche  zeigt The Message Herausgeber und Fotograf Daniel Shaked  großteils unveröffentlichte Fotos aus seinem Archiv.

www.danielshaked.com

Deine Message dazu: