Mines kleine Katzenmusik // Video

mine

Cat Content von Mine! „Dreh auf damit die Synthis geil ballern!„, rät die Mainzer Sängerin bei der Premiere ihres „Katzen“-Videos. Darin spielen die Miezen allerdings nur eine Nebenrolle, dafür geht eine Taube mit Mops spazieren, es gibt einen Piñata-Fechtkampf gegen einen Teddybären, einen Regenbogen – und eben viele Synthies.

Mine beschreibt ihren Stil selbst als deutschsprachigen Pop mit Folk-, HipHop-, Jazz-, und elektronischen Einflüssen, vor allem zu Deutschrap hat sie allerdings einen Bezugspunkt. So hat sie zum Beispiel mit Fatoni, Curlyman, Flowin Immo und Textor für „Ziehst du mit„, mit Die Orsons für „Wasserburgen“ oder mit Edgar Wasser bei „Aliens“ zusammengearbeitet. „Katzen“ ist das erste Video zu ihrem Album „Das Ziel ist im Weg“, welches am 15. April erscheint. Zwei Wochen darauf, am 30. April, ist Mine im Wiener Flex Café zu Gast.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.

X