Goldroger, der Goldjunge // Video

goldroger

Goldroger passend zum Video mit mit John-Lennon-Retro-Brille

Und alles glänzt so gold! Durch ein “magisches Transmutationsritual”, wie Goldroger es nennt, wird alles zu Gold, wie einst bei alldem, das König Midas der griechischen Mythologie zufolge anfasste. Das Retrovideo zu “M.I.D.A.$” ist schon der zweite Vorgeschmack auf Goldrogers neues Album “Avradadavra”, welches am 14. Oktober über Melting Pot Music erscheint. Bereits vor ein paar Tagen meldete sich der Dortmunder Rapper – den man neuerdings aufgrund eines drohenden Rechtsstreits ohne Leerzeichen schreibt – und Gewinner des vom Splash! Mag ausgerichteten Moment of Truth-Turniers mit dem Track “Wir sind da” zurück. Beide Nummern sind wie das komplette Album von Dienst&Schulter produziert, die wir euch schon im Rahmen eines Artikels über Goldrogers Label-Kollegin Leila Akinyi vorgestellt haben.

Wenn du wissen willst, was ich von deutschem Rap halte,
dann frag Noel Gallagher.

Stell Fler an die Wonderwall, sing ‚Live Forever‘, drück ab und beende das.

Tracklist:

01. „MK Ultra“
02. „Unter Nelken“
03. „Wir sind da“
04. „Friede den Hütten“
05. „Perwoll“
06. „Sgt. Pfeffer“
07. „Bemale den Mond“
08. „M.I.D.A.$.“
09. „Harry Haller“
10. „Zauberberg“
11. „Lachen und Vögeln“
12. „Sieben Meilen“
13. „Delphin“

Deine Message dazu: