Extraterrestrische Party mit Galv & DJ Crypt // Video + EP

Galv mit Pfeifenkraut

Vergangenes Jahr landete Galv von den drei Monden straight auf der Erde und erreichte mit seinem Schaffen zusammen mit Pierre Sonality erstmals eine größere Hörerschaft. Scheinbar hat er hier unten schon haufenweise Connections geknüpft, denn nachdem er zuletzt als Toursupport für Mädness & Döll unterwegs war, erschien mit „50/50“ bereits Ende April eine neue EP, die mit niemand Geringerem als DJ Crypt von den Snowgoons entstanden ist. Dabei besinnen sich die beiden auf die traditionelle Struktur eines Rapper-DJ-Gespanns. Außerdem finden sich Beiträge von unter anderem Figub Brazlevič, Fuzl, Schasch und Tunafleur auf dem Release.

Mit „Venus“ erschien nun auch audiovisuelles Material aus dem gemeinsamen Werk, das mit seinen Farben und Lichtern auch einen LSD-Trip simulieren könnte. Auf einem Beat des noch recht unbekannten Schasch, der ursprünglich als Remix zu „Halt den Moment fest“ genutzt wurde, frönt Galv dem Leben und extraterrestrischen Partys, während Crypt den Track mit passenden Cuts abrundet. Bleibt abzuwarten, zu welchen Sternen die nächste Reise geht – ein neues Album ist offenbar bereits fertig und soll noch 2017 erscheinen.

Die EP „50/50“ steht auf Galvs Facebook-Seite sowie seiner Homepage zum kostenlosen Download bereit.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.

X